Brandeinsätze

Gleich zweimal wurden die Mitglieder der FF Plöcking am Nachmittag des 04.07.2019 zu einem "Brand Baum, Flur, Böschung" alarmiert.


Die nach genehmigten pyrotechnischen Versuchen ausgebrochenen Brände konnten alle noch in der Entstehungsphase gelöscht werden.

Obwohl die vom Brand betroffenen Flächen jeweils nur wenige m² groß waren, stellte das bewaldete, unwegsame Gelände eine entsprechende Herausforderung bei der Brandbekämpfung dar.

Aus Sicherheitsgründen bzw. aufgrund der herrschenden Trockenheit wurde die Umgebung der Brandherde noch großflächig bewässert.

 

In Summe standen die Mitglieder der FF Plöcking ca. fünf Stunden lang im Einsatz.