Ausbildungswochenende Jugendgruppe

Von 9. – 10. September stand wieder das Ausbildungswochenende der Jugendgruppe am Programm.

Nach dem Herstellen der Schlafplätze wurde das Rüstlöschfahrzeug unter die Lupe genommen. Danach gab es einen kurzen Theorievortrag bei dem erläutert wurde, wie man einen Brand löscht, warum etwas brennt und worauf beim Löschen zu achten ist.

 

Gestärkt mit einer selbstgemachten Pizza wurde im Anschluss an das Mittagessen eine Zubringerleitung zum RLF-A aufgebaut und die Handhabung des Hohlstrahlrohrs und der Nebellöschpistole demonstriert.


Nach einer kurzen Spielpause mit "Wikingerschach" konnten die Jugendlichen mit einem Miniaturschaumrohr einen "Klein - LKW" Brand bekämpfen. Auf das Abendessen folgte zum Ausklang des Tages ein gemeinsamer Spieleabend.

 

Am Sonntag wurde nach dem Frühstück ein Realbrand von den Jugendfeuerwehrmitgliedern gelöscht. Das erfolgte selbstverständlich unter Aufsicht und unter Einhaltung der entsprechenden Sicherheitsbestimmungen.

Die erfolgreiche Brandbekämpfung war dann auch der Abschluss des diesjährigen Ausbildungswochenendes .